«Silence - Breathless»
von Om Soorya

6. Mai 2009

Wir freuen uns, Ihnen im Foyer der Kunst Halle Sankt Gallen eine Arbeit des indischen Künstlers Om Soorya zu präsentieren. Im Rahmen des Artist-in-Residence-Programms von Pro Helvetia verbrachte er die vergangenen zwei Monate in St. Gallen. Die dabei entstandene Aquarell-Serie «Silence-Breathless», in der sich Om Soorya mit der Sklaverei in seinem Land und ihrem Einfluss auf das heutige Indien auseinandersetzt, ist vom 6. bis zum 31. Mai im Foyer der Kunst Halle ausgestellt.

Om Soorya (*1977, Indien) beschäftigt sich in seinen Arbeiten mit der Geschichte Indiens und insbesondere der Urbanisierung des Landes. Diese Themen verflicht er mit seiner eigenen Vergangenheit zu traumähnlichen Erinnerungsbildern. Er hatte  Ausstellungen in Shanghai (2009), Neu Delhi, Mumbai (2008) und New York (2007).

Zurück