Kunst Halle
Sankt Gallen
bei Peep-Hole, Mailand

2. April 2013, 20:30 Uhr

01_Kilian_Ruethemann_2013_KunstHalle_SanktGallen

Kilian Rüthemann, Untitled (White Carpet), Installationsansicht, Peep-Hole Mailand, 2013

Photo: Peep-Hole

02_Kilian_Ruethemann_2013_KunstHalle_SanktGallen

Kilian Rüthemann, Untitled (Black Cover), Installationsansicht,

Peep-Hole Mailand, 2013, Photo: Peep-Hole

03_Sitterwerk_2013_KunstHalle_SanktGallen

Sitterwerk, Installationsansicht, Peep-Hole Mailand, 2013

Photo: Peep-Hole

Peep-Hole ist ein Ausstellungsraum in Mailand, der einmal pro Jahr eine Institution als Gast einlädt. Peep-Hole mag die Kunst Halle Sankt Gallen und hat sie deswegen für die 4. Ausgabe von «Six ways to Sunday» ausgewählt. Die Aufgabe: eine Ausstellung zu realisieren, wie wir sie bei uns zeigen würden.

Für das Projekt haben wir den Schweizer Künstler Kilian Rüthemann eingeladen, der – wie der Titel «Fit» verspricht – in Mailand zwei raumbezogene neue Arbeiten produzieren wird. Als Gast zeigt ausserdem das Sitterwerk Einblicke in seine Bibliothek und das Materialarchiv. Unser Anliegen besteht folglich nicht nur darin, gute Kunst zu präsentieren, sondern auch den Ort zu reflektieren, denn Peep-Hole befindet sich in den Räumlichkeiten der Fonderia Battaglia, einer historischen Kunstgiesserei (wie auch das Sitterwerk in St. Gallen).

Dieses Projekt wurde ermöglicht durch die grosszügige Unterstützung von BSI.
www.bsibank.com

 

Ausstellungsdauer: 3. April – 11. Mai 2013
Eröffnung: 2. April 2013, 18.30 Uhr
Öffnungszeiten: Mi – Sa 14.30 – 19.00 Uhr (oder auf Anfrage)

 

 

Peep-Hole
@ Fonderia Battaglia
Via Stilicone 10
IT-20154 Milano
www.peep-hole.org

 

 

Zurück