25 Jahre Kunst Halle Sankt Gallen

7. Mai – 10. Mai 2010

WIR FEIERN!

25 Jahre Kunst Halle Sankt Gallen
7./8./9. Mai 2010


Die Kunst Halle Sankt Gallen feiert 2010 ihr 25-jähriges Bestehen. Dieses Jubiläum ist ein wichtiges Ereignis für eine Institution und ihren Verein, die seit ihren Anfängen an die zentrale Bedeutung der Gegenwartskunst für die Gesellschaft geglaubt haben. Während eines Vierteljahrhunderts hat sich die Kunst Halle von einer wandernden Interessensgemeinschaft lokaler Kunstschaffender zu einem international anerkannten Ausstellungsort entwickelt, in dem über 400 Künstlerinnen und Künstler ausgestellt haben. Das 25. Jubiläum wird gebührend gefeiert und gleichzeitig als Möglichkeit betrachtet, neuen Schwung für die Zukunft zu gewinnen.

 

Am Wochenende vom 8. und 9. Mai findet aus diesem Anlass in der Kunst Halle eine Benefiz-Ausstellung statt, begleitet von einem Rahmenprogramm, das zum Feiern einlädt, aber auch eine Plattform für Austausch und Diskussion bietet.

 

Die Benefiz-Auktion der Werke findet schlussendlich am 7. Juni 2010 im Rahmen der Christie’s-Auktion «Swiss Art» im Kunsthaus Zürich statt. Mit dieser Initiative soll ein wichtiger Beitrag geleistet werden, um die Zukunft der Kunst Halle Sankt Gallen nachhaltig zu festigen.


PROGRAMM JUBILÄUMSWOCHENENDE

 

Freitag, 7. Mai, ab 21:30 Uhr

KUNST HALLE BIRTHDAY PARTY!

Mit Konzert von FAI BABA, DJ Gustav und Augenwasser In Zusammenarbeit mit DMFA Union (Künstlerkollektiv von Barbara Signer, Beni Bischof, Georg Gatsas und Michael Bodenmann).

 

Samstag, 8. Mai, 15:30 Uhr

FROM HERE TO ETERNITY
Podiumsdiskussion über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Kunst Halle Sankt Gallen. Mit:
Ulrich Meinherz, Kesselhaus Josephson/Sitterwerk
Corinne Schatz, Visarte Ost und St. Gallische Kulturstiftung
Barbara Signer, Künstlerin Zürich/St. Gallen
Roland Wäspe, Direktor Kunstmuseum St. Gallen
Moderation: Giovanni Carmine, Direktor Kunst Halle Sankt Gallen

 

Sonntag, 9. Mai, 14-16 Uhr

KUNST HALLE & FRIENDS

Der Verein Schweizerischer Institutionen für Zeitgenössische Kunst, zu deren Mitglied auch die Kunst Halle Sankt Gallen gehört, stellt sich vor. Mit Kurzpräsentationen von: Sabine Schaschl (Kunsthaus Baselland), Pascal Ruedin (Musée d'art du Valais), Oliver Kielmayer (Kunsthalle Winterthur), Fanni Fetzer (Kunsthaus Langenthal), Helen Hirsch (Kunstmuseum Thun), Véronique Bacchetta (Centre d'edition contemporaine Genève), Barbara Zürcher (Haus für Kunst Uri), Valentine Reymond (Musée jurassien des Arts), Sabine Rusterholz (Kunsthaus Glarus), Philippe Pirotte (Kunsthalle Bern), Arthur de Pury (Centre d'Art, Neuchâtel) u.a

 

Mit freundlicher Unterstützung von Christie's und DHL.

Zurück