Sven Augustijnen «Spectres»

 

Die Publikation erschien anlässlich der Ausstellungsreihe des belgischen Künstlers Sven Augustijnen im Wiels Contemporary Art Centre in Brüssel (Mai bis Juli 2011), in der Kunst Halle Sankt Gallen (12. August bis 9. Oktober 2011), der Kunsthalle Bern (Herbst 2011) und de Appel in Amsterdam (November 2011 bis Januar 2012). Herzstück der Ausstellungen ist «Spectres», ein ungewöhnlicher filmischer Essay, der keine einstimmige Position einnimmt, sondern Journalismus und Politik, Geschichtswissenschaft, Dokumentation und Kunst vermischt. 

 

Die Publikation «Spectres» bietet dem Leser Hintergrundinformationen zu den Ereignissen um die Ermordung des ersten Ministerpräsidenten des unabhängigen Kongo, Patrice Lumumba, wie auch zu den Folgen des Kolonialismus für den Kongo. Durch ein Interview mit dem Zeitzeugen, offene Briefe, Essays, Fotos und abgedruckte Reden (sowohl vom belgischen König Baudouin wie auch von Patrice Lumumba im Palais de la Nation am 30. Juni 1960) ermöglicht sie eine vertiefte Auseinandersetzung mit den in Augustijnens Film behandelten Themen. 

 

Katalog
24 x 16 cm, 304 Seiten
Französisch/Englisch
ASA/Wiels, 2011
ISBN 978-94-6117-009-5
CHF 44

Bestellen

Zurück