Jean-Francois Moriceau,
Petra Mrzyk
Fries 001

6. März – 30. August 2004

01_de_Wehr_Allet_2007_Ausstellungsansicht_KunstHalle_SanktGallen

Jean-Francois Moriceau / Petra Mrzyk, Fries, 2004

Das Fries im Foyer ist bei Tag und Nacht von aussen einsehbar und wird halbjährlich wechselnd von verschiedenen Künstlern als Ausstellungsfläche genutzt. Sie bietet Anlass für künstlerischen Diskurs und dient auch zur Erweiterung der Ausstellungsfläche in den öffentlichen Raum. Zu Beginn werden grossformatige Zeichnungen des französischen Künstlerduos Jean-Francois Moriceau (*1974) und Petra Mrzyk (*1973) auf dem Foyerfries zu sehen sein. In der ästhetischen Tradition von Trickfilmzeichnungen befragen die beiden Künstler gesellschaftliche Verhaltensmuster, Massenphänomene und die visuellen Codes bestimmter sozialer Gruppen.

Zurück