«Frequently Asked Questions»
Die Agenten von
etoy machen in
St. Gallen halt

30. November 2002 – 20. Januar 2003

01_Etoy_2002_Ausstellungsansicht_KunstHalle_SanktGallen

Etoy, Ausstellungsansicht, «Frequently Asked Questions», 2002 

02_Etoy_2002_Ausstellungsansicht_KunstHalle_SanktGallen

Etoy, Ausstellungsansicht, «Frequently Asked Questions», 2002 

03_Etoy_2002_Ausstellungsansicht_KunstHalle_SanktGallen

Etoy, Ausstellungsansicht, «Frequently Asked Questions», 2002 

04_Etoy_2002_Ausstellungsansicht_KunstHalle_SanktGallen

Etoy, Ausstellungsansicht, «Frequently Asked Questions», 2002 

Die Kunsthalle präsentiert das Werk der international renommierten Medienkünstler etoy in ihrer ersten umfassenden Einzelausstellung in Europa überhaupt. etoy hat in den letzten Jahren ein kohärentes Werk geschaffen. Mit ihrem unerschrockenen und spektakulären Auftreten und ihrer globalen Strategie haben sie sich international einen Namen geschaffen. Sie nutzen ihre Einzel-ausstellung in der Kunsthalle, um zu informieren und oft gestellte Fragen zu beantworten.

 

Wer ist die etoy.CORPORATION? 
Die etoy.CORPORATION hat sich weltweit einen Namen als Kollektiv gemacht, das spielerisch die Grenzen zwischen Kunst, Identität, Nationen, Mode, Politik, Technologie, Aufbau von Beziehungsnetzen, Musik, Power und Business unterminiert. Ihr Ziel ist es, als Medienkünstler auf globalen Märkten und über eine digitale Form von Kultur Einfluss zu nehmen. Das etoy.CORE-TEAM besteht aus 10 Frauen und Männern im Alter zwischen 16 und 54 Jahren. Mit ihrer offensiven Corporate Identity, zu der etwa der rege Gebrauch der Farbe Orange gehört, nutzen und paraphrasieren sie zugleich Marketing-Strategien.

 

Wo kann ich während der etoy-Ausstellung in St.Gallen gratis schlafen? 
Bis zum 19. Januar 2003 steht auf der Davidstrasse vor der Kunsthalle eine mobile Einheit, ein sogenannter etoy.TANK. etoy haben, um unabhängig von einem fixen Hauptquartier zu sein, diese modularen 12 Meter langen Einheiten geschaffen. In der Kunsthalle werden Office-, Studio- und Wohnmodul zu besuchen sein. Auf Anmeldung ist es für Gäste möglich, für eine Nacht eine Schlafkoje zu beziehen.

 

Wo bekomme ich mehr Infos zu etoy? 

Die Geschichte von etoy ist lang und vielfältig. In den letzten Jahren haben sie vorallem im Netz sowie bei Projekten in Japan, den USA und letzthin in Turin auf sich aufmerksam gemacht. Um das Publikum über den komplexen Werdegang zu informieren, steht ein Telefonsystem bereit. Mittels Tastenkombinationen lassen sich alle Daten zu etoy abrufen oder aber einen Agent oder eine Agentin direkt sprechen. Etoy.CUSTOMER-CARE +0848 0000 24.

 

Haben etoy wirklich Krieg geführt? 
In einem gesonderten Raum sind Quellen (Zeitungsartikel, Filme, E-Mails etc.) des TOYWAR zu sehen. In einem beispiellosen virtuellen Feldzug hat etoy vor zwei Jahren den amerikanischen Spielzeughersteller eToys Inc. dazu gezwungen, sein Anspruch auf die Website www.etoy.com zu widerrufen. Zwölf etoy.MEMBERS, zehn Anwälte und mehr als 2000 Aktivisten beteiligen sich auf der Seite von etoy am TOYWAR. Neben einer unvergleichbaren Widerstandsbewegung entstand eine komplexe Kunstperformance im öffentlichen Raum der Medien und eine alternative Ökonomie, welche laut etoy "kapitalistisches Gedankengut genauso miteinbeziehen muss wie die sozialen und kulturellen Werte, Partizipation, Solidarität, Unterhaltung und Aesthetik." Alle BATTLEFIELDS werden in St. Gallen vorgestellt und in einer Rauminstallation inszeniert.

 

Wieviel kostet eine etoy.AKTIE? 
Eine neue Form der Finanzierung von Kunst hat etoy 1998 lanciert. Die etoy.SHARES (insgesamt 640’000 Stück) sind die logische Reaktion auf die steigenden Betriebskosten der internationalen Kunst-Corporation. Die etoy.CORPORATION beginnt anstelle von Kunstwerken Anteile in Form von Aktien zu veräussern. Kunstsammler, Institutionen und neue Mitarbeiter werden zu Teilhabern am gesamten System und Werk von etoy. Die wachsende Sammlung der etoy.AKTIEN-ZERTIFIKATE übernimmt die Rolle der visuellen Dokumentation der Firmengeschichte. Sie werden als Leihgaben aus der ganzen Welt nach St.Gallen eingeflogen.

 

Ist etoy grosszügig? 
Die Spielkultur ist die Basis weiterer in der Kunsthalle ausgestellter Arbeiten. In einem gesonderten Raum steht ein Spielsalon den Besuchern zur freien Verfügung. Die Spielmaschinen sind japanischer Herkunft und heissen PACHINKO. Gefüttert werden sie, wie in Japan üblich, mit kleinen Metallkugeln. Eine Metallkugel entspricht 1/50 des Wertes einer etoy.SHARE. In der Kunsthalle herrschen paradiesische Zustände: Tausende von Kugeln bedecken den Boden und fordern zum endlosen Glücks-Spiel auf…

 

Ist etoy sicher? 
An der Kasse der Kunsthalle kann man etoy.SHARES in Form einer Kreditkarte erwerben. Verschiedene orangene Automaten bieten ein breites Sortiment an etoy.DIVIDENDEN an. Darüber hinaus wird die Plattform SEALAND vorgestellt. Auf dieser verlassenen Fliegerabwehr-Plattform vor der Küste Englands betreibt etoy seit juristischen Schwierigkeiten im Zusammenhang mit TOYWAR seinen wichtigsten Internet-Knoten.

Zurück